Stadtspiegel und Umkleide im Stadion

0 Kommentare

Pressemitteilungen | 29. Februar 2016

Die FDP-Fraktion sprach sich in der vergangenen Gemeinderatsitzung für den Bürgerantrag, den Stadtspiegel als amtliche Mitteilungsblatt zu behalten aus. Dieser wurde von über 500 Bürgern und Bürgerinnen eingereicht aber leider von den Fraktionen ProSpaichingen, CDU und Grünen abgelehnt. Trotz des Angebotes der anderen Fraktionen, dass man durchaus bereit gewesen wäre, die Redaktionsstatuten zu verschärfen! Mit dem Stadtspiegel wird leider ein wichtiges Medium für Vereine, Parteien, Schulen und Kirchen fehlen. Die vielen Bürger und Bürgerinnen haben nun im nächsten Schritt ein Bürgerbegehren angekündigt, welches die FDP-Fraktion gerne unterstützt!

Die FDP Fraktion spricht sich zudem weiterhin für die Sanierung der bestehenden Stadionumkleidekabine aus. Ein Neubau, so viel ist mittlerweile bekannt, würde mindestens 800.000-1.000.000 Euro kosten, was aus Sicht der FDP-Fraktion in keinem Verhältnis steht.  Auch den Antrag der CDU-Fraktion, gleich 2 Umkleidegebäude, eines für das Stadion  und eines für den Spielbetrieb des RVS zu  bauen, lehnt die FDP entschieden ab, da dies finanziell nicht zu bewerkstelligen ist. Hier soll gemeinsam mit den RVS und mit Hilfe der Vereinsförderrichtlinien eine Lösung gefunden werden.