Rückblick auf das Jahr 2014

0 Kommentare

Pressemitteilungen | 6. Januar 2015

Auf der Weihnachtsfeier des Gemeinderats veröffentlichte Herr Bürgermeister Schuhmacher eine beeindruckende Statistik: Rund 150 öffentliche und nichtöffentliche Vorlagen wurden im Jahr 2014 im Gemeinderat verabschiedet. Ein Großteil, rund 120 davon, wurden einstimmig verabschiedet. Die rund 30 verbleibenden wurden entweder abgeändert verabschiedet oder abgelehnt. Viele Vorlagen und Anträge wurden kontrovers diskutiert aber nur ein paar wenige wurden zu wirklichen „Streitfällen“. Das zeigt: Bei alle den Streitereien, die oft gar nicht so ernst sind, wie in der Presse zum Teil falsch dargestellt, hat der Gemeinderat im Jahr 2014 doch gute Arbeit geleistet und zuletzt mit dem Haushaltsplan 2015 die Weichen für das kommende Jahr gestellt.

Nun muss es uns im neuen Jahr nur gelingen diese Zusammenarbeit nach außen auch besser zu verkaufen, denn nur dann kann sich auch die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und das Verhältnis der Bürger und Bürgerinnen zur Kommunalpolitik wieder bessern. Dies ist wichtig, denn auch im neuen Jahr werden einige wegweisende Entscheidungen für die Stadt Spaichingen anstehen, bei denen Einigkeit im Gemeinderat und Zustimmung in der Bevölkerung gefragt ist.

Zu einem Rückblick gehören im Jahr 2014 sicherlich auch die Kommunalwahlen. Hier konnte die FDP mit 12,77% konstante und zufriedenstellende Werte einfahren. Leider wurde der 3. Sitz dennoch knapp verfehlt, weshalb Alt-Stadtrat Oliver Hirt den Wiedereinzug verpasste. Die FDP-Fraktion möchte sich an dieser Stelle daher erneut für seine geleistet Arbeit bedanken.

Die FDP-Stadträte Leopold Grimm und Marcel Aulila wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2015.