FDP nominiert Kandidaten zur Gemeinderatswahl

0 Kommentare

Pressemitteilungen | 27. März 2019

1 Grimm, Leopold Unternehmer 56 Jahre
2 Aulila, Marcel Mitglied in der Geschäftsführung 28 Jahre
3 Bechler, Stefan Vermögensberater 25 Jahre
4 Brandenburger, Elke Bankdirektorin 53 Jahre
5 Broghammer, Sarah Ingenieurin 31 Jahre
6 Dekonti, Oliver Vertriebsassistent 39 Jahre
7 Eferl, Ludmilla Rentnerin 70 Jahre
8 Hasselbrinck, Ingo Tech. Betriebswirt 41 Jahre
9 Leopold, Alfred Architekt 69 Jahre
10 Miranda, Giovanni Kaufmann 65 Jahre
11 Schneider, Edgar Industriekaufmann 26 Jahre
12 Schumacher, Denis Kaufmann für Versicherungen und Finanzen 32 Jahre
13 Voss, Kevin Betriebswirt (M.Sc.) 27 Jahre
14 Broghammer, Mario Mechatroniker 22 Jahre
15 Nikitin, Julia Vertriebsassistentin 30 Jahre
16 Merkt, Gerda Selbständig 69 Jahre

FDP nominiert Liste zur Gemeinderatswahl

Bei der Nominierungsversammlung am Donnerstagabend im Spaichinger Gasthaus „Engel“ hat der FDP-Ortsverband 16 Kandidaten, darunter 5 Frauen, für die Gemeinderatswahl im kommenden Mai gewählt. Angeführt wird die Liste von den amtierenden Gemeinderäten Leo Grimm und Marcel Aulila.

Bei der Begrüßung betonte Ortsvorsitzender Leo Grimm, wie wichtig kommunalpolitisches Engagement sei. Die Diskussion um den Spaichinger Klinikstandort sei bestes Beispiel dafür, warum es sich lohne für seine Heimat in kommunalen Parlamenten einzustehen. Die FDP-Fraktion habe in den letzten 5 Jahren viel im Spaichinger Gemeinderat erreichen können. Insbesondere auf den Bau des neuen Lehrschwimmbeckens an der Schillerschule, die renovierte Stadionhalle und die Fortschreitung der Hauptstraßensanierung sind die beiden Stadträte Aulila und Grimm stolz. „Wir haben in den letzten Jahren aber vor allem viele Pflichtaufgaben wie etwa Kanal- und Straßensanierung erledigt und dabei stets ordentlich gewirtschaftet. Jetzt müssen wir auch das Stadtbild wieder verstärkt in Angriff nehmen“, sagt Grimm. Sein Kollege Aulila ergänzt: „Insbesondere wenn die Spaichinger Umgehungstraße kommt, haben wir extrem viel Gestaltungsmöglichkeit für die Innenstadt“. Das Programm für die Kommunalwahl aber wollen die gewählten Kandidaten und Kandidatinnen schon bald gemeinsam erarbeiten.

Der ehemalige Stadtrat Oliver Hirt führte als Versammlungsleiter durch die Sitzung und freute sich darüber, dass der Ortsverband bereits so früh 16 motivierte Kandidaten und Kandidatinnen präsentieren kann und darunter auch viele junge Gesichter zu finden seien.  Es sind acht Kandidaten jünger als 33 und das Durchschnittsalter beträgt ca 42 Jahre.